Snookertraining.de

Montag, 14 Mai 2012 13:41

Bundesliga: Entscheidungen sind gefallen

geschrieben von
Gestern ging die Saison 2011/2012 zu Ende und die Sieger, Auf- und Absteiger stehen fest.

In der ersten Bundesliga holte sich der BSV Wuppertal den 5. Titel in Folge und die Münchner schoben sich noch auf Rang 2.

Das Youngsterteam des BSV Wuppertal hielt dem Druck in der 2. Bundesliga statt und beendete die Saison ebenfalls auf Rang 1.

Limbach-Oberfrohna konnte Hamburg auf Abstand halten und hat den Aufstieg in die 1. Bundesliga geschafft. Auch der SSC Fürth wurde in der Südstaffel seiner Favoritenrolle gerecht und ist nun erstklassig.

Die Relegation bestreiten der SC Berlin und der Snooker Club Neu-Ulm. Der SC Hamburg verzichtet auf die Teilnahme. "Wir planen perspektivisch und werden unsere jungen Spieler nicht zu früh in die erste Liga lassen. Sie haben eine tolle Saison gespielt und wir sind stolz auf unseren Nachwuchs", erklärte Bernd Brüggemann die abwartende Haltung.

Die Medaillenvergabe für die nachfolgenden Teams findet am 16.5. um 18 Uhr anlässlich des Grand Prix in Köln statt.

An dieser Stelle darf ich mich im Namen aller Spieler für die Arbeit der Schiedsrichter, Vereine, Sponsoren und Organisatoren bedanken. Ohne deren unermüdlichen Einsatz wäre uns eine Bundesligasaison nicht möglich. Wir sehen uns zur nächsten Saison.

1. Bundesliga
Gold: BSV Wuppertal
Silber: 1. Münchner SC
Bronze: SC 147 Essen

2. Bundesliga Nord:
Gold: BSV Wuppertal 2
Silber: 1. SC Limbach-Oberfrohna
Bronze: SC Hamburg

2. Bundesliga Süd:
Gold: SSC Fürth
Silber: Snooker Club Neu-Ulm
Bronze: BC Stuttgart 1891
Gelesen 3712 mal Letzte Änderung am Montag, 14 Mai 2012 13:49

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.