Snookertraining.de

Aberkennung des Frames?

5 Jahre 7 Monate her - 5 Jahre 7 Monate her #13285 von litho
Aberkennung des Frames? wurde erstellt von litho
Frage: Eine weitere Anfrage besteht bei der Aberkennung eines Frames, wo der Spieler schon ein zweites Mal wegen “ungentlemanly conduct“ verwarnt wird. Der Spieler, der den Vorfall verursachte, benötigte eine hohe Anzahl an Snookern im betreffenden Frame, praktisch hatte er den Frame bereits verloren (abgesehen von weiteren Strafpunkten). Sollte er den Frame aberkannt bekommen, den er, mehr oder weniger, schon verloren hat (der aber noch läuft und er auch weiter spielt) oder sollte er den folgenden Frame aberkannt bekommen um sicher zu stellen, dass er wirksam bestraft wird ?

Antwort: Der Schiedsrichter soll nur den laufenden Frame aberkennen. Im Regelwerk, Regel 4.1 (b) auf Seite 30 legen die Regeln fest, dass nach einer Warnung der laufende Frame dem Gegner zuerkannt werden kann.

Fragen und Antworten, wie auf einem WPBSA Rules Meeting am 27. Juni 2013 vereinbart (Diese FAQs erreichten die Redaktion erst am 04.02.2014)

Eine Halbtagskraft für den Snooker-Ligabetrieb ist schneller, besser, effektiver und günstiger als alle Spesenabrechnungen der Snooker-Sportwarte der Verbände!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Ladezeit der Seite: 0.239 Sekunden

Snookerakademie   

Billiard.site 468x60

stakers  

SM Youtube Channel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok