Snookermania logo 600

Montag, 07 August 2017 09:15

Maintour: Eine Chance bleibt für Lukas Kleckers

geschrieben von

Die ersten beiden Qualifikationsmatches hat er verloren, aber er hat gezeigt, dass der auf die Maintour gehört.

Heute geht es um 20:00 Uhr gegen den Chinesen Yiao Guodong (Setzplatz 44) in einem Best-of-9 Match um die Qualifikation zu den World Open vom 18.-24.9. in Yushan, China. Der Verlierer der ersten Hauptrunde in China erhält bereits £4.000, denn die Turniere in China sind weitaus besser dotiert als in Europa und da die Weltrangliste eine Geldrangliste ist, macht es schon einen gewaltigen Unterschied.

Was bisher geschah:

Gegen Ryan Day konnte die deutsche Snookergemeinde in bewegten Bildern beobachten wie hart und auch gefühlt „ungerecht“ Profisport sein kann. Wer es verpasst hat, kann den Nervenkitzel hier bei Youtube nochmals erleben.

Zwei Tage zuvor:

Zunächst war aber sein Cue bei der Anreise nach Sheffield am 29.7. abhandengekommen und auch auf mehrfache Nachfrage war der „dritte Arm“ nicht auffindbar. Es dauerte bis zum 2.8. bis er endlich die langersehnte Nachricht erhielt am Airport Manchester sein Cue abholen zu können. Bis dahin hatte er bereits Cues von Ding Junhui getestet, aber kein Cue ist wie das eigene. Was so etwas im Kopf eines Snookerspielers anrichten kann, kennen die Experten aus der Geschichte um das Cue von Stephen Hendry.

So konnte er am 2.8. gegen Gary Wilson wenigstens mit eigenem Cue spielen, aber die vier „verschenkten“ Tage in Sheffield ohne das eigenen Cue gingen ihm nicht aus dem Kopf. Und der Kopf muss auf diesem Niveau 100% klar und fokussiert sein. Somit ging das erste Qualifikationsmatch gegen Gary Wilson mit 1:4 verloren.

Nun aber zurück zu dem Match gegen Ryan Day, welches für mich eines der interessantesten Matches seit langer Zeit war, denn Lukas spielte sich trotz der widrigen Vorgeschichte in eine 3:2 Führung. Ryan Day startete an sich gut in das Match, aber die Matchplayqualitäten von Lukas Kleckers produzierten Fehler bei dem Waliser und Sieger der Riga Masters vor ein paar Wochen.

Frame 6 war wegweisend, denn Ryan Day wirkte frustriert und Lukas erarbeitete und bekam seine Chancen. Aber seht selbst das Match bei Youtube.

Es sollte aber nicht unerwähnt bleiben, dass der junge Schweizer Alexander Ursenbacher eine fantastische Qualifikation spielte. Er schlug Jamie Jones mit 4:1 (Indian Open) und Li Hang 4-1 (European Masters). Morgen trifft er auf Liam Highfield (World Open).

Indian Open Qualifiers:

2.8.2017 (17 Uhr) Runde 1: Gary Wilson (ENG) – Lukas Kleckers (GER) 1:4

European Masters Qualifiers:

4.8.2017 (14 Uhr) Runde 1: Ryan Day (WAL) – Lukas Kleckers (GER) 4:3

World Open Qualifiers:

8.8.2017 (20 Uhr) Runde 1: Xiao Guodong (CHN) – Lukas Kleckers (GER)

Den Livescore gibt es wieder auf der Webseite von World Snooker. Die zeitnahe Begleitung und Last Minute Informationen könnt ihr auf unserer  Facebook Seite verfolgen.

Gelesen 2254 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11