IBSF WM Team & 6reds: Schnabel und Eisenstein im Teilnehmerfeld

Ab morgen früh geht es in Myanmar für die 79 männlichen Sportler mit ...

Nationalmannschaft Snooker: In Stuttgart mit dem Top-Team

Am letzten Wochenende war mal wieder Team-Trainings-Day für die ...

IBSF WM Team: Schnabel und Eisenstein reisen sehr früh nach Myanmar

Bereits am 14.9.19 machen sich Jan Eisenstein und Michael Schnabel ...

IBSF WM Damen: Europameisterin Diana Stateczny nach Antalya und Linda Erben spielt DM

Vom 29.10.-09.11.2019 findet die IBSF WM Herren, Damen und Masters in ...

Shanghai Masters 2019: Verteidigt Ronnie O’Sullivan seinen Titel? Eurosport ist dabei

Seit gestern läuft das Shanghai Masters mit einem Gesamtpreisgeld von ...

Rüsselsheim: Gezielte Trainingseinheit für die 1. Mannschaft nach Aufstieg in die 1. Bundesliga

Den Aufstieg hat der SCB Rüsselsheim ins Snooker-Oberhaus geschafft ...

IBSF Weltmeisterschaft U16: Nachwuchssorgen bei der IBSF?

Aktuell läuft die Snooker-Weltmeisterschaft der männlichen und ...

Paul Hunter Classic 2019: Klein, aber fein ab 24. August in Fürth (UPDATE: Leider nicht auf Eurosport)

16 Teilnehmern – inklusive Titelverteidiger Kyren Wilson – sind am ...

Snooker Training: Gute Nachrichten, denn es gibt immer mehr Möglichkeiten

Immer mehr Snooker-Workshops werden bundesweit für jedes Spielniveau ...

IBSF Snooker WM: 6reds und Team in Myanmar mit deutscher Beteiligung

Vom 15.-25. September 2019 findet die Snooker-WM der Amateure in ...

International Championship: Jetzt geht die Snooker-Saison richtig los

191.000 Euro gibt es für den Sieger beim zweiten Turnier der Saison ...

Riga Masters 2019: Saisonstart der Snooker-Maintour

Auch Lukas Kleckers hat es in das Hauptfeld geschafft, obwohl er ...

IBSF WM U18/U21 China: Europa fehlt nahezu gänzlich – China mit Übermacht

Neuer U18-Snookerweltmeister ist der 13jährige Chinese Jiang Jun, der ...

Nationalmannschaft Snooker in Oberhausen zum Lehrgang

Vom 5.-7.7.2019 war das Team zusammen zum Lehrgang Nr. 2 in ...

Interview mit Diana Stateczny, der frischgebackenen Europameisterin

Es ist ein Riesenerfolg für Diana und den deutschen Snookersport ...

Sommercamp Rüsselsheim 2019: „Snooker pur“ ausverkauft

Vom 20.-23. Juni 2019 findet das beliebte Snooker-Sommercamp beim SC ...

World Cup Team Snooker: Lukas Kleckers und Simon Lichtenberg für Deutschland.

(UPDATE Sendezeiten 19.6.19) Ab dem 24.6.19 wird der Team World Cup ...

EBSA EM Snooker: Diana Stateczny ist Europameisterin und Linda Erben holt Bronze

Die 39jährige Bochumerin belohnt sich für viele Trainingsstunden über ...

Q-School Snooker 2019: Die Schule ist aus – 12 Spieler für die Maintour

Es sind neue und bekannte Gesichter, die ab der neuen Saison die ...

EBSA EM Snooker: Die Damen sind von neuem spontanem Modus überrascht

Mit einer Neuerung wartet die EBSA erst beim gestrigen Playersmeeting ...

Snookertraining.de

Freitag, 13 Mai 2011 10:40

Q-School: Referee Marcel Tag 3

geschrieben von
Heute war so ein Tag von denen, welche ich eigentlich nicht besonders leiden mag als Schiedsrichter bei einem Event: Hatte mein erstes Match erst 16 Uhr und das Zweite direkt danach.

Gut, am Morgen hatte ich also Zeit fuer Lasse. Aus meiner Sicht eigentlich kein schlechtes Match, viele gelungene Safeties, mit denen sie sich gegenseitig unter Druck gesetzt hatten - Mitchell Trevis ist ja auch kein schlechter (@ Lasse: und wirklich nicht unbekannt ;-)) wenn auch noch jung. Lasse erkaempfte sich den Decider, in dem er aber recht zu Beginn des Frames seine schlechteste Safe spielte und Mitchell mit seinem hoechsten Break des Matches nachlegte. So ist das Leben.

Aber was fuer ein Zufall ist es eigentlich, dass man die vermutlich einzigen beiden Deutschen im ETAP-Hotel in die oberste Etage, ganz ans Ende des Korridors legt? Heute morgen nach dem Fruehstueck nicht schlecht geschaut, als Lasse die Tuer gegenueber oeffnete. Teilt man also schon nach Nationalitaeten ein? ;-)

In meinem Abendmatch starteten wir mir mit 1-0, denn Lyndon Gordon, meines Wissens nach ein Suedafrikaner, kam erst 10 Minuten nach geplanten Matchstart in der Venue an. Ist ein Spieler dann nicht da, wird ihm sofort der erste Frame aberkannt, weitere 15 Minuten spaeter der Zweite, weitere fuenf Minuten der Dritte und nach weiteren fuenf waere das Match vorbei, da 4-0. Es wurde aber auch so 4-0, denn Liam Monk (vorher nie gehoert), ueberzeugte und konnte aus quasi allen Safeduellen als Gewinner hervorgehen.

Unfassbar - morgen schon wieder diesen jungen Chinesen Chen Zhe. Macht aber nichts, wird sicher ein klasse Match. UND (!), der Zufall hat mir wirklich das Duell der beiden alten Herren zugelost. Da bin ich wirklich sehr gespannt darauf - wird sicher kein Top-Snooker, aber es sind halt Namen.

Meine anderen Schiedsrichterkollegen wohnen entweder daheim, oder in einem von Worldsnooker empfohlenen Hotel, welches 3.5 Mailen entfernt sein soll. Einige ueberlegen auch ins ETAP zu wechseln, da der Weg schon nervt. Vor allem den Finnen Keith ist es zu kompliziert ohne Auto.
Insgesamt sind wir hier zwoelf feste Schiris, von denen wohl auch alle bis zum Schluss bleiben. Denke ich bin auch der Juengste, auch wenn ich mir bei der Chinesin (einzige Dame) nicht so sicher bin - muss ich mal nachfragen. Ausserdem ist hier auch noch ein Australier, der extra wegen Q-School hier ist.
Haupsaelich aber viele alte Maenner ... ;-)
Gelesen 2843 mal Letzte Änderung am Freitag, 13 Mai 2011 11:44

Medien

Snookerakademie   

Billiard.site 468x60

stakers  

SM Youtube Channel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok