Snookermania logo 600

Montag, 16 Juli 2012 08:46

U21 WM: Jan gewinnt erstes WM-Spiel

geschrieben von
An einem Spieltag werden hier 4 Sessions gespielt. Um 10,13,16,und 19 Uhr. Ich musste gestern gleich um 10 Uhr gegen Laxman Singh Rawat aus Indien ran.

Es war nicht mein Match. Ich merkte noch die Zeitverschiebung und den langen Flug in den Knochen. Der 20 Jährige Laxman wirkte frischer, und so versuchte ich leider nicht zu verlieren, anstatt zu versuchen auf Sieg zu spielen.
Frameergebnisse: 43:56, 30:68, 22:78, 15:59. Dieses erste Spiel verlor ich glatt mit 0:4!

In den ersten beiden Sessions gab es außergewönlich viele 4:0 Siege. Nach dieser Niederlage gings erstmal wieder mit dem Shuttleservice zurück ins Hotel. Kurze Besprechung des Spiels gegen Laxman, abhaken, und dann ab ins Bett.

Nach 3 Stunden Mittagsschlaf fühlte ich mich wieder besser und ging im Hotel an den Practice-Table um mich auf meinen
nächsten Gegner Chan Ming Tung Dongdong aus Hongkong vorzubereiten.

Der 15 jährige Dong Dong ist das Paradebeispiel eines Chinesischen Snookerspielers. Keinerlei Regung und Mimik abseits und am Snookertisch.
In den ersten beiden Frames begann ich wieder nervös, sodass ich diese 69:82 und 31:75 verlor.
Im Austragungsort wird an zehn Tischen gespielt und die Zuschauerzahl ist groß. Aber an den Tischen mit chinesischer Beteiligung ist das Interesse besonders.
Mit einem 45er Break in Frame drei kam ich besser in mein Spiel und konnte mein Umfeld ausblenden. Nach dem Ausgleich auf 2:2 holte sich DongDong mit einer 37er Clearence auf Schwarz den 5ten Frame. Es waren 2Std 15 Min gespielt und alle anderen Spiele dieser Session waren mittlerweile beendet. Mit einem guten Safetyspiel konnte ich mir den 6ten Frame mit 53:21 sichern. 3:3!!!

Im entscheidenden Frame war die Anspannung bei beiden Spielern zu merken. Vom IBSF Präsident Pascal Guillaume bis zum Sicherheitsbeamten
in seiner chinesischen Militäruniform hatte sich jetzt alles um unseren Tisch versammelt. Ich entschied Frame sieben nach 3 Stunden und 19 Minuten mit 63:44 für mich. Durch zwei lange Pots von Blau und Pink gelang mir der 4:3 Endstand!

Dieser erste Sieg bei der WM wird unvergessen bleiben.

Morgen gehts in Session 4 gegen Khalid Kamali aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Mal schauen was da geht.

Schöne Grüße aus China nach Germany,

Euer Jan
Gelesen 2679 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11