Snookermania logo 600

Montag, 30 Juni 2014 15:03

Wuxi-Classic: Robertson mit dem ersten Streich und 85.000 Pfund Siegprämie

geschrieben von

Neil Robertson gewinnt den Saisonauftakt gegen Joe Perry denkbar knapp mit 10-9 im Finale.


Obwohl Joe Perry ganz knapp vor seinem ersten Titel stand und mit 9-8 führte stand er am Ende doch mit leeren Händen da.

Denn der Australier drehte diesen Rückstand mit Breaks von 87 und 78 in den letzten beiden Frames und verdarb seinem Freund seinen ersten Titel.

"Von Joe habe ich soviel lernen können und ohne ihn wäre ich nicht hier", gab Robertson sehr emotional zu bedenken.

"Joe hat mir zu Beginn meiner Karriere so sehr geholfen und ich hätte es ihm gegönnt. Ich hoffe seine sehr gute Leistung putscht ihn weiter, denn ein Spieler wie er kann Turniere gewinnen."

Neil Robertson hatte zu Beginn des Turniers die Bedingungen in China kritisiert, denn das Material war aus seiner Sicht deutlich unter dem gewohnten Standard.

Mit 85.000 britischen Pfund Siegprämie im Gepäck macht sich Robertson und das Tross der Snookerstars auf den Weg in das australische Bendigo um ab heute dort die Australian Open zu spielen.

Saison: 2014/2015 Wuxi Classic 2014   
23.06.2014 bis 29.06.2014 in China, Wuxi


Finale
Neil Robertson 10-9 Joe Perry

Halbfinale
Neil Robertson 6-3 Barry Hawkins
Martin Gould 4-6 Joe Perry

Viertelfinale
Neil Robertson 5-4 Shaun Murphy
Marco Fu 4-5 Barry Hawkins
Martin Gould 5-4 Stephen Maguire
Robin Hull 2-5 Joe Perry

Achtelfinale
Neil Robertson 5-1 Michael Holt
Zhao Xintong 2-5 Shaun Murphy
Marco Fu 5-4 Stuart Bingham
Alan McManus 2-5 Barry Hawkins
Martin Gould 5-3 Ryan Day
Stephen Maguire 5-0 Judd Trump
Cao Yupeng 1-5 Robin Hull
Joe Perry 5-2 Liang Wenbo

Runde 2
Neil Robertson 5-3 Michael Georgiou
Michael Holt 5-2 Sam Baird
Zhao Xintong 5-2 Jack Lisowski
Chris Wakelin 2-5 Shaun Murphy
Marco Fu 5-3 Jamie Jones
Anthony Hamilton 4-5 Stuart Bingham
John Higgins 4-5 Alan McManus
Yan Bingtao 4-5 Barry Hawkins
Oliver Brown 1-5 Martin Gould
Ryan Day 5-2 Mark Williams
Stephen Maguire 5-3 Michael White
Ben Woollaston 3-5 Judd Trump
Ricky Walden 3-5 Cao Yupeng
Robin Hull 5-3 Graeme Dott
Joe Perry 5-0 Robert Milkins
Liang Wenbo 5-3 Mark Selby

Runde 1
Neil Robertson w-o Alexander Ursenbacher
Michael Georgiou 5-1 Marcus Campbell
Michael Holt 5-4 Rory McLeod
Fraser Patrick 3-5 Sam Baird
Chris Melling 1-5 Zhao Xintong
Jack Lisowski 5-2 Lu Chenwei
Chris Wakelin 5-2 Joe O’Connor
Rod Lawler 1-5 Shaun Murphy
Marco Fu 5-2 Craig Steadman
Jamie Jones 5-2 Ken Doherty
Kurt Maflin 1-5 Anthony Hamilton
Tony Drago 2-5 Stuart Bingham
John Higgins 5-3 Anthony McGill
Gary Wilson 3-5 Alan McManus
Barry Pinches 1-5 Yan Bingtae
Lee Page 0-5 Barry Hawkins
Oliver Brown 5-1 Oliver Lines
Michael Tomlinson 1-5 Martin Gould
Ryan Day 5-0 Matthew Selt
Mark Joyce 1-5 Mark Williams
Stephen Maguire 5-3 David Gilbert
Jamie Cope 3-5 Michael White
Fergal O’Brien 4-5 Ben Woollaston
David Grace 1-5 Judd Trump
Ricky Walden 5-0 Peter Lines
Cao Yupeng 5-1 Mark King
Xuao Guodong 3-5 Robin Hull
Zhou Yuelong 3-5 Graeme Dott
Joe Perry 5-0 Scott Donaldson
David Morris 4-5 Robert Milkins
Liang Wenbo 5-1 Jamie Burnett
Robbie Williams 1-5 Mark Selby

Wild Cards
Andrew Norman 3-5 Zhao Xintong
Yu Delu 4-5 Yan Bingtao
Scott Donaldson 3-5 Chen Zifan
Robbie Williams 5-1 Niu Zhuang

Gelesen 3051 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11