Snookermania logo 600

Montag, 25 Januar 2010 00:00

Welsh Open: Auftakt des ersten Ranglistenturniers 2010 in Newport

geschrieben von

Mit dem heutigen Start der Welsh Open ist das erste Ranglistenturnier des neuen Jahrzehnts eröffnet. Das spannendste Match des Tages lieferten Matthew Stevens und Barry Pinches, die beide derzeitig nicht in den Top 16 vertreten sind.

Es fehlte nicht viel und Pinches hätte in die erste Runde der Welsh Open 2010 einziehen können. Nach einem 52 minütigen Decider konnte Stevens das knappe Match mit 5-4 für sich entscheiden. Weiter geht es für den Waliser mit einer Wiederholung des WM Finals 2005. Schon morgen wird er auf Shaun Murphy treffen und um den Achtelfinaleinzug spielen. "Shaun ist einer der besten in diesem Sport und ich werde nur zweiter Favorit sein. Aber er weiß, dass wenn ich gut spiele er ein schwieriges Spiel vor sich hat.", so Matthew Stephens nach dem Spiel.

Deutlicher fiel das Spiel zwischen Neil Robertson und Liu Song aus. Nachdem Liu zum Midsession Interval ein 2-2 erkämpfte, machte Robertson kurzen Prozess. Nach der Pause dominierte der Australier mit Breaks von 129, 48 und 43 Punkten und gewann die drei fehlenden Frames in Folge. Zuversichtlich geht es für Robertson im Achtelfinale der Welsh Open weiter: "Ich spielte recht solide und es war zäher als es das Ergebnis angibt. Ich hatte hier bislang einen guten Lauf. Es ist ein fantastischer Veranstaltungsort und ich bekomme hier gute Unterstützung."

Überraschend war dann auch das Ergebnis im Match zwischen Ebdon und Hawkins. Zwar spielte in letzter Zeit recht schwach, jedoch überraschte der Whitewash selbst den Sieger: "Ich bin überrascht mit so einem Ergebnis zu gewonnen zu haben, besonders gegen so einen Spieler wie Peter."
Es war nicht nur die solide Leistung von Barry Hawkins, die zu diesem Ergebnis führte. Peter Ebdon schaffte es nicht ins Spiel zu finden und spielte lediglich im vierten Frame ein 50er Break, jedoch reichte dieses persönliche höchste Break des Tages nicht mal für einen Frame. Mit seinem frühen Ausscheiden fällt Ebdon im Provisional Ranking auf mindestens Platz 17. Bei lediglich zwei weiteren verbleibenden Turnieren wird der Weltmeister von 2002 es schwer haben, sich am Ende der Saison wieder in den Top 16 wiederzufinden.

In den anderen Partien trennten sich Allister Carter und Mark Davis 5-1. Neben Ebdon war Marco Fu ein weiterer unterlegener Top 16 Spieler, der 2-5 gegen Andrew Higginson unterlag.

Gelesen 2634 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Medien

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11