Snookermania logo 600

Samstag, 22 März 2014 07:30

4.Spieltag zur Snooker U21-Europameisterschaft in Bukarest

geschrieben von

Deutschland doppelt im Viertelfinale! Lukas und Sascha noch nicht satt.


Nachdem am gestrigen Tag die Gruppenphase beendet wurde, warteten wir gespannt auf die Setzliste für die KO-Runde.
Gegen 21.30 Uhr standen die Begegnungen der Letzten 64 fest und dann gab es den großen Schreck. Die wohl unwahrscheinlichste und für unsere Jungs wohl schlimmste Befürchtung wurde wahr: Sascha musste gegen seinen Teamkameraden Robin an den Tisch. Das bedeutete, dass für einen der beiden die Europameisterschaft schon in den Letzten 64 enden würde. Entsprechend groß war die anfängliche Enttäuschung bei Sascha und Robin. Doch bis zum nächsten Morgen konnten sich beide wieder motivieren und gingen sportlich in den Tag.

Simon traf in seinem ersten Match auf den Rumänen Tudor Popescu. Die Form des Vortages konnte Simon noch nicht wieder abrufen, doch gewann er souverän mit 4:1. Damit stand unser Jüngster schon im Feld der Letzten 32, wo er auf den starken Waliser Tom Rees traf. Simon kam besser in die Bälle und Tom machte einige Lochfehler. So sicherte sich Simon das 1:0. Frame 2 kam der Waliser schon stärker ins Spiel. Simon hatte einige Chancen, doch konnte sich nicht immer genügend Punkte daraus sichern. Denkbar knapp verlor er diesen Frame mit 52:54. Die weiteren Frames drehte der Waliser richtig auf. Er spielte druckvolle Safes und lochte unglaublich gut. Simon verlor das Match mit 1:4 und schied damit aus dem Turnier aus. Dies schmälert jedoch in keinster Weise seine unglaubliche Leistung! Das war ganz großes Snooker von unserem Kleinen. Einen riesen Glückwunsch an ein Riesen-Talent!

Lukas traf im Match der Letzten 64 auf Tomas Kubicek aus Tschechien. Um 10 Uhr begann dann das Feuerwerk der Extraklasse. Unser Junge aus Essen spielte sich in einen regelrechten Bälle-Wegschieß-Rausch. Mit Breaks von 63, 71, 66 und 51 konnte sein Gegner den Großteil der Zeit nur fasziniert zusehen und Lukas am Ende zum verdienten 4:0 gratulieren. Eine atemberaubende Vorstellung und das bis dato beste Spiel dieser Europameisterschaft!
Der Gegner in den Letzten 32 war dann Andrei Orzan, der letzte verbliebene Rumäne im Feld. Im ersten Frame kam Andrei gut rein und zeigte prompt ein 66er-Break zum Framegewinn. Die weiteren Frames waren sehr taktisch geprägt. Viele gute Safes von beiden Spielern und kleinere Breaks. Lukas behielt auch in kniffligen Situationen die Nerven und konnte sich 4:2 durchsetzen.
Im anschließenden Achtelfinale traf er auf den Finnen Olli-Pekka Virho. Dieser konnte mit den spielerischen Niveau von Lukas einfach nicht mithalten. Lukas schoss sich gnadenlos mit 4:0 direkt ins Viertelfinale!
Morgen trifft er auf Josh Boileau aus Irland. Das war heute eine ganz große Vorstellung von unserem 17-jährigen Talent aus Essen, doch ist das Ende noch nicht erreicht: Lukas will den Titel!!!

Am frühen Nachmittag stand das Teamkollegen-Match zwischen Robin und Sascha an. Beide Spieler wollten um jeden Preis weiterkommen und kämpften um jeden Ball. Man konnte die Anspannung im Raum spüren! Viele taktische Spielzüge und komplizierte Ballsituationen ließen dieses Match zu einer wahren Nervenschlacht ausarten. Das Kopf-an-Kopf-Rennen konnte jedoch nur einen Sieger haben und der hieß am Ende Sascha Breuer (4:2). Mit einem lachenden und einem weinenden Auge, musste er schon kurz darauf gegen den starken Adam Stefanów aus Polen an den Tisch. Adam legte im 1.Frame auch gleich los und schoss eine 58 zum 0:1. Davon ließ sich Sascha jedoch nicht beeindrucken. Im Gegenteil: Es motivierte ihn sogar noch mehr. Unglaublich stark zwang er den Polen in Frame 2 mit 108:1 nieder. Sein Lauf brach auch in den folgenden Frames nicht ab und er ging mit 3:1 in Führung. Seine Leistung krönte er in diesem Match noch mit einem 59er-Break zum Sieg (4:1).
Nach 20min Pause musste er wieder an den Tisch, denn er hatte noch ein letztes Match am heutigen Tag zu bestreiten. In den Letzten 32 traf er auf Sam Thomas aus Wales, der auch gleich mit einer 67 ins Match einstieg. Sascha behielt auch hier die Nerven, nutzte die Fehler seines Gegners und spielte einfach clever. Obwohl Sam sehr lochstark war, konnte Sascha immer wieder Fehler von ihm erzwingen, sich damit Punkte sichern und 3:2 in Führung gehen. In Frame 4 lag der Waliser am Ende schon 35 Punkte vorn, bei noch 35 Punkten auf dem Tisch und machte den entscheidenden Fehler. Sascha spielte die 35 verbliebenen Punkte ganz trocken runter und es gab eine Respotted Black. Nach ein paar Safes, schoss Sascha die Kugel dann einfach rein und erreicht damit neben Lukas das Viertelfinale der diesjährigen Europameisterschaft. Eine unglaubliche Leistung und sehr eindrucksvolle Vorstellung vom jungen Mann aus Hannover. Morgen trifft er auf David Cassidy, doch hat auch Sascha höhere Ziele: Er will mit Lukas im Finale um die Krone spielen

Zusammengefasst war es für das Team Deutschland heute ein sehr erfolgreicher Tag, auch wenn zwei unserer Spieler leider ausgeschieden sind. Simon und Robin haben viele wertvolle Erfahrungen gesammelt, die sie spielerisch sicher weiterentwickeln werden. Robin wird zudem am EM-Team-Wettbewerb der Herren teilnehmen, welcher hier im Anschluss an die U21-EM stattfindet.

Jetzt heißt es für Euch noch einmal doppelt so viele Daumen zu drücken, wie vorher.
Unterstützt Lukas und Sascha mit aller Kraft, damit das deutsche Traumfinale wahr wird!

Liebe Grüße aus Bukarest

Nicolas Prause
(Betreuer)

LIVE-SCORING ab 9:00 Uhr auf www.ebsa.tv


Gelesen 3223 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11