Snookermania logo 600

Donnerstag, 03 Juni 2010 18:08

EM 2010: Die Luft wird dünner

geschrieben von
Aus für die Herren, aber die Damen weiter im Rennen. Einsle und Lippe scheiden in der Runde der letzten 16 aus.

Nachdem Lasse Münstermann bereits in der Runde der letzten 32 gegen Andrew Pagett (Wales) mit 1-4 ausgeschieden ist, hat es heute in der Runde der letzten 16 auch denkbar knapp Sascha Lippe und Patrick Einsle erwischt.

Sascha Lippe musste sich nach hartem Kampf dem Polen, Michal Zielinski mit 4-5 beugen.

"Ich bin enttäuscht, denn ich bekomme in drei Frames auf die letzten offenen Roten einen Kick und muss zusehen wie er ausschiesst oder weit in Führung geht. So eine Art der Niederlage ist hart", so der enttäuschte Sascha Lippe.

Roy Fernandez (Israel) hat Patrick Einsle mit 5-2 geschlagen. Der 23jährige Deutsche äußterte sich so: "Ich habe hart gekämpft und mit ein bisschen mehr Lauf in den entscheidenden Situationen hätte es auch 5-2 für mich ausgehen können. Vier Frames auf die Schwarze und sogar ein Frame mit einer respotted Black zu verlieren ist schon mehr als knapp. Hätte ich zwei oder drei Bälle nicht ausgelassen wäre ich wohl im Viertelfinale. So ist das manchmal".

Lasse Münstermann:
Als bester Gruppenvierter musste ich gegen den schlechtesten  Gruppenersten antreten. Andrew Pagett aus Wales. Die Frames waren eigentlich immer recht ausgeglichen. Bis zum 1:1 lief  alles normal. Danach hat sich irgendetwas gegen mich verschworen.  Split im Break klappt perfekt, nur Weiß liegt press Bande. Steige mit einem super Safe aus. Er macht einen widerlichen Lucky und schießt  
daraus ein Framebreak. Im 4. Frame spiele ich langsam auf die Braune und sie läuft eine ganz Kugel breit aus ihrer Richtung heraus. Verliere es.

Alles in Allem bin ich sehr zufrieden mit meiner Leistung. Ich habe mein Stellungsspiel stark verbessert und freue mich daher über die vielen Breaks. Auch die vielen Kampfmatches, die ich hatte, zeigen  
mir, dass neben den Breaks auch das taktische Spiel sehr viel stärker geworden ist. Es hat einfach nicht sollen sein.

Ich bedanke mich bei allen, die für mich/uns mitgefiebert haben und es  noch tun. Ganz besonders möchte ich mich bei Ole Steiner, meinem Trainer, bedanken. Wir haben zusammen in sehr kurzer Zeit, wirklich viel geschafft

Gelesen 1358 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11