Snookermania logo 600

Sonntag, 14 November 2010 21:16

John Higgins feiert Comeback mit Sieg bei der EPTC 5 in Deutschland

geschrieben von
Blick in die Halle am Samstag Blick in die Halle am Samstag litho

Er ist zurück. Nach sechsmonatiger Suspendierung meldet sich der dreifache Snookerweltmeister John Higgins wieder mit einem Sieg bei den Euro Players Tour Championship 5 in Hamm zurück.


Mit einem 4-2 gegen Shaun Murphy im Finale konnte der Schotte ein mehr als überragendes und überraschendes Comeback feiern. Beeindruckend, da Higgins während der Untersuchung der vergangenen Monate nicht an einem Snookertisch stand. Erst nachdem er im September suspendiert wurde und im Falle des versuchten Wettbetrugs nicht schuldig gesprochen wurde, nahm er sein Queue wieder in die Hand.

Mit seinem Turniersieg nimmt Higgins nicht nur das Preisgeld von 10.000€ mit nach Hause, sondern auch 2.000 Ranglistenpunkte, um im Provisional Ranking wieder auf Platz 3 vorzurücken. Gewonnen hat er sicherlich auch wieder einiges von seinem alten Selbstvertrauen wieder, da er sich vor Turnierbeginn noch ungewiss war, wie die Spieler und das Publikum ihn empfangen werden.

„Es war ein gutes Finale. Ich habe eigentlich nur einen Ball verfehlt, als ich zum 3-1 ausbauen sollte.“, so John Higgins. „Ich kam nur hier her, um ein paar Matches zu gewinnen und bin nun froh, gewonnen zu haben. Ich habe es realistisch gesehen, da die anderen Spieler sich bereits seit vier oder fünf Monaten aneinander messen konnten. Ich wusste, dass ich gut genug bin, um es zu gewinnen, doch habe ich nicht viel erwartet.“

Auf seinem Weg zum Finale traf Higgins auf Größen wie Joe Jogia, Graeme Dott, Martin Gould und schließlich auch Shaun Murphy. „Das erste Match war das schwerste und das, wo ich am schlechtesten spielte. Joe Jogia hatte Chancen mich zu besiegen. Danach habe ich mich beruhigt und fühlte mich viel besser.“

Erfreut war Higgins auch über den Empfang seiner Mitspieler und der Fans: „Ich bin begeistert, nicht nur für mich, sondern auch für meine Familie und Freunde. Der Empfang von der Snookergemeinschaft war außergewöhnlich herzlich und ermutigend. Ich habe nichts anderes erwartet – das sind die Spieler, die ich seit Jahren kenne. Die kennen John Higgins und ich kenne sie.“

Große Pläne hat der Schotte bereits nach seiner erfolgreichen Rückkehr: „Ich habe im September versprochen, dass ich vorhabe mehr Trophäen zu holen und heute war es nur der Beginn.“

DSC_1507
DSC_1507
DSC_1512
DSC_1512
DSC_1518
DSC_1518
DSC_1520
DSC_1520
DSC_1521
DSC_1521
DSC_1522
DSC_1522
DSC_1523
DSC_1523

Gelesen 2119 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11