Snookermania logo 600

Freitag, 26 August 2011 23:21

Paul Hunter Classic 2011: Ronnie O'Sullivan mit Maximum Break

geschrieben von
Ronnie O'Sullivan Ronnie O'Sullivan
Bei Jimmy White hat es heute nicht geklappt, jedoch bei Ronnie O'Sullivan, der sein elftes Maximum Break bei den Paul Hunter Classic 2011 spielte.

Diese schöne Veranstaltung in Fürth braucht eigentlich keine extra Einlagen, doch ist O'Sullivans 147er Break das Sahnehäubchen am zweiten Spieltag des vierten PTC-Turniers dieser Saison.

Am Vormittag konnte man noch eine gewisse Ruhe in der Stadthalle genießen ehe O'Sullivan an Tisch 1 trat. Die Menge jubelte bereits beim Antritt, der Publikumsmagnet erzielt immer noch eine unglaubliche Wirkung beim deutschen Publikum. Sein erster Gegner Ali Karim stellte keine Hürde dar. Auch Profi Anthony McGill konnte bei einem 4-1 nur einen Frame dem dreifachen Weltmeister entlocken. Am Abend traf O'Sullivan auf den Engländer Adam Duffy, den er mit 4-0 bezwang. Im dritten Frame kam dann der magische Augenblick: O'Sullivan lochte nach und nach auf jede Rote die Schwarze. Wie bei Maximum Breaks gewohnt, wurden Splits und schwierige Pots besonders heftig vom Publikum gefeiert. Kein großer Jubel jedoch am Ende des perfekten Breaks von O'Sullivan. Stattdessen gibt es für die bemerkenswerte Statistik das elfte Maximum Break.

Es wäre beinahe das zweite 147er Break am heutigen Tag gewesen. Bereits am Morgen versuchte Jimmy White im Match gegen Kurt Maflin das Kunststück, doch verstellte er sich nach 120 Punkten auf die Gelbe. Wo vorher noch schwierige Pots gemeistert wurden, blieb am Ende der Erfolg mit zwei Punkten aus. Nichtsdestotrotz gewann White mit 4-0 gegen Maflin. Das Turnier endete für ihn dann im nächsten Match gegen Mark Davis.

Bereits das Aus gibt es ebenfalls für John Higgins. Er schlug zwar sowohl Sam Craigie mit 4-1 und Stephen Hendry mit 4-0 souverän, doch musste er den Decider im nächsten Match an Li Yan abgeben. Li wiederum konnte bereits Michael Holt und Xiao Guodong bezwingen.

Morgen ab 9:30 Uhr werden die Snooker-Spieler wieder an den Tischen stehen. Alle Ergebnisse, Fotos, sonstige Informationen und weitere Verweise gibt es hier.
Gelesen 4600 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Medien

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11