Snookermania logo 600

Donnerstag, 08 Juli 2010 12:05

PTC No. 2 startet heute

geschrieben von
Der Deutsche, Patrick Einsle trifft in Spiel Nr. 62 auf Alan McManus und möchte sicher sein erstes Spiel auf der Maintour gewinnen. Hier seine erste Woche in Patrick' Diary.
Er ist ja nun seit dem 28.6. in der Snookeracademy in Gloucester mit Igor Figueirado und Michael Wasley.

Gloucester die erste Woche 28. Juni bis 4. Juli (unzensiert von Patrick)

MONTAG:
Montag ging es am Morgen um ca. 9 Uhr los zum Club. Um 17:30 sind wir wieder nach Hause gefahren um noch ein paar Dinge zu erledigen.
Am Morgen habe ich etwa 2 Stunden trainiert, bevor ich ein Match gegen Robert Milkins gespielt habe. Dort habe ich mit 3:5 verloren, aber mich schon ein wenig an die schnellen Tische gewöhnt.
Danach habe ich noch gegen Michael Wasley gespielt, der im ersten Turnier Ryan Day mit 4:3 geschlagen hat. Dort habe ich mit 6:5 verloren. Denke mein Spiel wird langsam aber stätig besser werden. Aber es braucht seine Zeit.

Am Abend haben wir nur ein wenig Fernsehen geschaut und nichts weiter großartig gemacht.

DIENSTAG:
Am Dienstag Morgen ging es dann wieder Rund 9:30 zum Club mit David Gray, der am Montag auch in die Academy zum trainieren kam und ein paar tage hier bleibt.

Zuerst habe ich wieder ein wenig trainiert um besser in den Stoß zu kommen. Danach habe ich wieder einn Match gespielt gegen Igor das ich mit 5:4 gewonne habe. Danach noch ein best of 5 gegen David Gray mit 3:2 gewonnen.
Es ist sehr gut viele Gegner zu haben die auf einem besseren Niveau zu sind, da man nur dazulernt Tag für Tag.
Am Abend haben wir dann einen Kühlschrank gekauft, da im Haus noch keiner war. Auserdem auch eine Waschmaschine.
Dann haben wir alle zusammen noch Fussball angeschaut und sind dann bald schon ins Bett.

MITTWOCH:
Am Morgen gegen 8 Uhr ging es zum joggen für etwa 25 Minuten.
Langsam aber sicher damit anfangen, aber nicht gleich übertreiben.
Das tat gut, danach geduscht und dann ging es auch schon wieder los.
Heute habe ich viel Einzeltrainig gemacht, da ich mich noch nicht so wohl mit meinem Stoß fühle. Habe am Ende des Tages nur eiene Partie gegen Igor gespielt. Die habe ich mit 4:2 verloren.
Die 5 Stunden für mich alleien taten mir aber sehr gut.

Am Abend haben sind wir einkaufen gegangen und habe einige Dinge für Zuhause gekauft. Sind danach noch ins Pub und haben was gegessen und Fussball geschaut.
Dann noch ein wenig TV geschaut und da war der Tag auch schon wieder vorbei.

DONNERSTAG:
Am Donnerstag haben wir nur von 9 Uhr bis 12 Uhr gespielt, bzw habe ich alleine trainiert. Dann waren wir bei Paul Mount dem Leiter der Snookeracademy zu einem Cricketspiel und einem großen Essen eingeladen. Das ging den ganzen Tag lang. Wir waren etwa gegen 2 Uhr dort wo es dann Mittagessen gab und danach fand das Cricketspiel statt. Man musste sehr gut gekleidet sein, denn es war wohl ein wichtiges Event.
Es waren auch viele Bekannte Leute da wie Chris Tarrant, ein sehr berühmter englischer Fernsehstar.

Dann waren wir nochmal kurz Zuhause, da Igor nach Hause wollte, weil es nicht wirklich was für ihn war. Micheal Wasley und ich sind dann zum Abendessen nochmal hingefahren. Es waren ca 300 Leute da und man musste nun auch ein Jackett tragen, dass ich mir von Micheal geliehen habe.
Das Essen war richtig gut und es waren ein paar Comedians da, die den Abend sozusagen versüßt haben :)

Waren dann etwa gegen 1 Uhr Nachts Zuhause, wo es dann direkt ins Bett ging.

FREITAG:
um 8:00 Uhr ging es wieder zum Joggen. Micheal hat ein wenig länger geschlafen, deswegen waren wir erst gegen ca. 10:30 in der Academy.
Habe dann wieder ein wenig für mich selber trainiert. Heute fühlte ich mich nicht so gut, aber auch an diesen Tagen muss man sich druchbeißen! Haben dann ein Satz mit Igor gespielt und mit 4:2 gewonnen, danach habe ich ein Satz gegen Jak Jones mit 3:4 verloren. Später nach Mittagessen und ein wenig Training nochmal gegen Igor mit 3:4 verloren.

Für das ich mich garnicht wohl gefühlt habe, habe ich noch sehr gut gespielt.
Danach sind wir wieder nach Hause.

Am Abend sind wir wieder ins Pub um Fussball zu gucken und zu Essen. Micheals Schwester kam dort noch hin und sind dann kurz zu ihr mitgefahren um uns ein paar DvD´s von ihr auszuleihen. Am Abend haben wir dann einen Film geschaut und dann noch ein wenig Internt und ins Bett.

SAMSTAG:
Samstag ging es wieder bisschen später los, sind aber dafür auch bis 7 Uhr geblieben. Waren ca. gegen 11 Uhr dort.

Habe sehr viel für mich alleine trainiert wieder um mehr in den Stoß zu kommen. Es waren auch nur Jak Jones, Micheal Wasley und Igor da an diesem Tag.

Eine Partie die ich mit 4:1 verloren habe, habe ich an diesem Tag gespielt.
Den Rest des Tages mit klienen Pausen habe ich alleine trainiert. Der Stoß war im Trainig Konstant. Muss es nur noch schaffen über die nächsten Monate es zu stabilisieren. Viele Stöße sind noch dabei wo ich sehr unsicher bin.
Die erste Woche war sehr gut um auch mal wieder auf sehr guten Tischen zu spielen und viele Sätze gegen gute Spieler zu haben.
Man lernt täglich dazu, aber bis es sich stablisiert dauert es sicher noch eine Weile.

Am abend kamen ein paar Freunde von Micheal mit denen wir ein paar DvD´s geschaut haben.
Nebenzu habe ich die Woche ein wenig mit Hanteln gearbeitet um meine Arme auch bisschen zu verstärken. Manchmal brauchen sie doch noch sehr lange um aufzuwachen,
dass habe ich die Woche oft festgestellt.

Danach ging es gegen 2 Uhr etwa ins Bett.

SONNTAG:
mal ausgeschlafen und erst gegen 10:00 Uhr aufgestanden. Nicht viel gemacht heute nur in die Stadt gefahren um einen Fussball zu kaufen. Hinter unserem Haus ist ein Riesenfeld, auf dem man super spielen kann. Etwas für die Ausdauer.
Auserdem waren wir nochmal einkaufen. Haben dann gegen 16 Uhr gekocht. Ein wenig ausgeruht und waren ca eine Stunde Fussball spielen.
Jetzt werden wir noch eine DVD gucken und dann ab ins Bett.
Gelesen 2022 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Medien

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11