Snookermania logo 600

Montag, 03 Mai 2010 19:38

Robertson hält den Vorsprung zur vierten Session

geschrieben von
Neil Robertson ist nach drei Sessions in Führung Neil Robertson ist nach drei Sessions in Führung
Nur noch eine letzte Session trennt die zwei Kontrahenten vom Weltmeistertitel. Noch ist im Finale der Snooker-Weltmeisterschaft 2010 sowohl für Graeme Dott als auch Neil Robertson alles noch drin.

Es war keine Session der großen Breaks, auch wenn einige über 50 Punkte dabei werden. So spielte besonders Robertson schöne lange Einsteiger, patzte jedoch dann wiederholt an einfachen Pinken. Bis auf ein 112er Break von Dott blieben bislang die erwarteten Century Breaks aus. Immerhin spielte der Australier bislang die meisten in dieser Saison.

Die zwei Frame Führung zu Beginn der Session konnte Robertson halten. Nach einem 79er Break von Dott spielte der Australier in den folgenden Frames stärker, womit er sich auch zwei Frames in Folge holen konnte. Der Schotte konnte sich noch mit einem 82er Break in das Midsession Interval retten. Nach einem Frame für Robertson konnte Dott im sechsten Frame mit einem Century Break den Schaden begrenzen und die Session mit einem 10-12 Rückstand begrenzen.
Da die entscheidende Session um 21 Uhr beginnt, wurde diese dritte Session bereits nach sechs statt acht Frames beendet.

Noch ist kein eindeutiger Sieger zu bestimmen. Robertson konnte aufgrund einer starken Leistung in der zweiten Session eine Führung aufbauen, die jedoch in diesem langen Format noch keinen großen Einfluss hat.
Wenn man auf die Statistik blickt, so sprechen zwei interessante Tatsachen sowohl gegen als auch für Neil Robertson: Der Australier bestritt bislang vier Finalmatches auf der Main Tour, wovon er alle vier gewann. In seiner Profi-Karriere begegnete er drei mal Graeme Dott und verlor alle drei Matches gegen den Schotten.
Gelesen 2347 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Medien

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11