Snookermania logo 600

Montag, 12 Oktober 2015 12:43

Ruhr Open: Es kann nur einen geben - Rory McLeod

geschrieben von

Der Überraschungssieger der Ruhr Open 2015 heisst Rory McLeod und dazu herzlichen Glückwunsch.

 

Mit 4-2 gewann der 44jährige Brite mit jamaikanischen Wurzeln das Finale der Ruhr Open 2015 in Mülheim an der Ruhr gegen den Chinesen Tian Pengfei.

Na, wer hätte das gedacht? Die renomierten Namen verliessen langsam das Teilnehmerfeld und so kam es zu der Sensation. Es war der erste Turniererfolg für den sympathischen Briten, der auch schon vor Jahren für den Snookerclub Köln an der Aufstiegsrunde teilnahm. Er wirkte so fit im Finale als ob es sein erstes Match wäre. Tian Pengfei konnte an die hervorragende Leistung im Turnier nicht ganz anknüpfen.

Ergebnislisten findet man natürlich auf der World Snooker Webseite. Die Siegerehrung ist bereits auf Youtube zu finden.

Foto: Sanjin Kusan

Gelesen 3722 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11