Snookermania logo 600

Mittwoch, 22 Juni 2011 10:31

Snooker World Cup - Einsle und Münstermann für Deutschland

geschrieben von
Vom 11. bis 17. Juli findet im World Trade Center in Bangkok der World Cup statt. Bei diesem Turnier treten 20 Teams, bestehend aus jeweils zwei Spielern, aus der ganzen Welt gegeneinander an. Die Teams werden in vier Gruppen a fünf Mannschaften aufgeteilt. Aus jeder Gruppe qualifizieren sich die beiden besten Teams für die Finalrunde.
Barry Hearn, Chairman der Word Snooker Association, hat den World Cup wieder aus den Analen gekramt, um mehr Zuschauer in den Bann des Snookersports zu ziehen. Denn die Idee des World Cup ist nicht neu. Der letzte World Cup wurde 1996 abgehalten, ebenfalls in Bangkok.  Die Teams bestanden damals aus drei Spielern. Der letzte Gewinner des World Cups war übrigens Schottland mit John Higgins, Stephen Hendry und Alan McManus am Start. John Higgins wird auch dieses Jahr am World Cup teilnehmen, 15 Jahre nach seinem letzten Erfolg. Aber er hat einen neuen Partner, Stephen Maguire. Die einzelnen Teams bestehen nämlich aus den am höchsten in der Weltrangliste gesetzten Spielern eines Landes.

Für Deutschland werden Patrick Einsle und Lasse Münstermann an den Start gehen. Beide waren schon einmal auf der Maintour vertreten und sind somit erfahren genug, um vielleicht eine kleine Überraschung zu schaffen. Denn in der Gruppe A, in der die deutsche Mannschaft starten wird, sind zwei andere Mannschaften Favoriten auf das Erreichen der Finalrunde, Wales und Irland.
Eurosport wird wieder einmal seinem Ruf als Snookersender gerecht und das Turnier übertragen. Immerhin geht es in Bangkok um knapp 500.000 Euro.

Die Aufstellungen in der Übersicht:

Gruppe A:
Wales: Mark Williams, Matthew Stevens
Ägypten: Wael Talat, Yasser El-Sherbini
Pakistan: Sahid Aftab, Muhammad Sajjad
Deutschland: Patrick Einsle, Lasse Münstermann
Irland: Ken Doherty, Fergal O'Brien

Gruppe B:
China: Ding Junhui, Liang Wenbo
Thailand 1: James Wattana, Dechawat Poomjaeng
VAE: Mohmmed Mustafa Shehab, Mohammed Al Joaker
Malta: Tony Drago, Alex Borg
Australiien: Neil Robertson, Steve Mifsud

Gruppe C:
England: Mark Selby, Ali Carter
Brasilien: Itaro Santos, NN
Indien: Aditya Metha, Pankaj Advani
Belgien: Bjorn Haneveer, Luca Brecel
Nordirland: Mark Allen, Gerard Greene

Gruppe D:
Schottland: John Higgins, Stephen Maguire
Thailand 2: Passakorn Sunwannawat, Thepchaiya Un-nooh
Afghanistan: Mohammad Rais Senzahi, Saleh Mohammad Mohammadi
Polen: Kacper Filipiak, Krzysztof Wrobel
Hong Kong: Marco Fu, Fung Kwok Wai

Quelle: snookernachrichten.blogspot.com
Gelesen 4895 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11