Snookermania logo 600

Donnerstag, 20 September 2012 21:33

Trump stark, Höchststrafe für Stars

geschrieben von
Judd Trump hat beim Shanghai Masters das Viertelfinale erreicht. Mit 5:2 setzte sich der Shooting-Star gegen den Nordiren Mark Allen durch. Ebenfalls die Runde der letzten Acht erreichte Ex-Weltmeister Shaun Murphy
, der es beim 5:3 über Mark King nach deutlicher Führung unnötig spannend machte.
Von Rolf Kalb | Eurosport – vor 2 Stunden 54 Minuten

Judd Trump machte es beim 5:2 über Mark Allen im Achtelfinale des Shanghai Masters wie in der Runde zuvor: Er begann verhalten, geriet in Rückstand, steigerte sich dann aber.

Mit 2:0 war Mark Allen in Führung gegangen, ehe Trump mit einer 108 seinen ersten Frame holte und bis zur Pause sogar ausglich. Nach Wiederbeginn legte er sofort mit einer 57 los und hatte damit den Grundstein zu seiner erstmaligen Führung gelegt.

Anschließend zog er mit mehreren Minibreaks sogar auf 4:2 davon. Im siebten Frame vergab Allen die Chance zum 3:4 als er die letzte Rote verschoss. Mit einer 24er-Clearance bis Pink machte Trump den Sieg perfekt.

Auch Murphy im Viertelfinale

Shaun Murphy konnte nach dem 3:0 gegen Mark King auf einen kurzen Arbeitstag hoffe, doch es dauerte dann doch länger, ehe sich der Ex-Weltmeister mit 5:3 durchgesetzt hatte.

Breaks von 72 und 86 Punkten hatte Murphy in den ersten drei Frames gespielt, doch kurios war Frame zwei, der fast 47 Minuten dauerte: 39 der 93 Punkte von Murphy waren Foulpunkte. Mark King meldfete sich im vierten Frame dann aber mit einer 114 zurück und legte nach der Pause mit einer 55 den Grundstein zum 2:3.

Die nächsten beiden Frames teilten sie sich, ehe es Murphy mit Breaks von 37 und 41 Punkten ins Viertelfinale schaffte.

Williams mit besseren Nerven

Auch Mark Williams musste phasenweise Geduld aufbringen, ehe er Ricky Walden mit 5:2 letztendlich doch klar schlug. Die Führung von Williams hatte Walden mit einer 95er-Clearance ausgeglichen.

Danach hätte der Wuxi Classic Champion sogar in Führung gehen können, doch er verschoss Grün. Williams räumte von Grün bis Blau zum 2:1 ab. Danach aber sorgte Walden mit einer 112 für den Höhepunkt des Matches und den erneuten Ausgleich.

Als Mark Williams aber nach der Pause dank einer 67 erneut in Führung ging schien Walden zunehmend verunsichert zu sein. Seine häufiger werdenden Fehler nutzte der Waliser zum ungefährdeten Sieg.

Bingham ohne Probleme

Einen sorgenfreien Tag verlebte Stuart Bingham bei seinem 5:1 über Jamie Cope. Cope, der zuvor noch Titelverteidiger Mark Selby mit 5:1 ausgeschaltet hatte, kam nie in Breaks. Bis zur Pause war Bingham mit einem Top-Break von 78 mit 3:1 in Führung gegangen.

Eine Vorentscheidung fiel im fünften Frame, als Cope die Chance zum Anschluss hatte. Gleich mehrfach verschoss er jedoch Pink, ehe Bingham mit Pink und Schwarz seine Führung auf 4:1 ausbaute. Im Anschluss machte er dann mit einer schnellen 89 alles klar.

Ex-Weltmeister mit bösen Klatschen

Einen rabenschwarzen Tag erwischten Neil Robertson und Stephen Maguire, die beide die Höchststrafe kassierten. Robertson schaffte beim 0:5 gegen seinen Trainingspartner Joe Perry gerade einmal ein höchstes Break von mageren 14 Punkten.

Maguire war beim 0:5 gegen Ali Carter mit einem höchsten Break von 16 Punkten auch nicht viel besser. Carter dagegen schaffte eine 120, zeigte aber auch nur ein weiteres Break von mehr als 50 Punkten.

Auch John Higgins behielt beim 5:0 über Ryan Day seine weiße Weste. Der Schotte spielte nur zwei Breaks von mehr als 50, punktete aber sehr konstant. Ähnlich präsentierte sich Graeme Dott bei seinem 5:1 über Stephen Lee. Lee vermied die Höchststrafe durch eine 61 im fünften Frame zum 1:4.

eurosport.yahoo.com
Gelesen 3667 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11