Snookermania logo 600

Donnerstag, 11 März 2010 11:43

WM 2010: Die Spieler stehen fest

Die letzten drei Tage waren an Spannung kaum zu überbieten, denn es wurde die letzte Qualifikationsrunde für die Weltmeisterschaft ausgetragen. Die 16 Qualifikanten, die am 11. März einem Top 16 Spieler zugelost werden, stehen nun fest.

 

Am Sonntag qualifizierte sich ein stark aufspielender Steve Davis durch einen 10:4 Sieg über Adrian Gunnell. Damit hat Steve einen neuen Rekord gesetzt: Er is zum 30sten mal im Crucible-Theater mit dabei, und das in 5 verschiedenen Jahrzehnten!
„Jeder Auftritt im Crucible ist was besonderes. In den 80er Jahren dachte ich, ich wäre unbesiegbar, bis ein Junger Bursche namens Stephen Hendry kam. Jetzt ist es mein Ziel, bei der Weltmeisterschaft in einem höheren Alter mitzuspielen als Stephen das einmal tun wird. Und dieses Jahr habe ich wieder ein Jahr daraufgesetzt!“

 

Ken Doherty hat sich nach einer einjährigen Crucible-Pause auch wieder qualifizieren können. Bei seinem Sieg über Joe Swail gab er nur einen einzigen frame ab und sicherte sich somit einen Top 32 Platz in der Weltrangliste für die kommende Saison.
„Ich kann es kaum erwarten im Crucible zu spielen. Jeder Snookerspieler will bei der WM dabei sein, jeder träumt davon. Wenn du dich nicht dafür qualifizierst, musst du es im Fernseher anschauen und das tut sehr weh!“

 

Graeme Dott, der Weltmeister von 2006, ist trotz einiger Tischprobleme in seinem Match gegen Jimmy Michie auch wieder dabei.
Der Walisische Drache hingegen, Matthew Stevens, musste sich im Entscheidungsframe Marcus Campbell geschlagen geben.
2 neue Spieler werden wir dieses Jahr im Crucible zu Gesicht bekommen:
Tom Ford schlug Judd Trump mit 10:3 und ist nun zum ersten mal bei den Endrunden der WM dabei.
Der erst 18 jährige Chinese Anda Zhang schlug Ricky Walden mit 10:8 und feiert ebenfalls sein Debut:
„Ich war überhaupt nicht nervös, ich hab versucht mich nur auf das Match zu konzentrieren. Niemals habe ich gedacht, ich könnte mich für die Weltmeisterschaft qualifizieren, ich wollte nur ein paar Matches gewinnen um überhaupt auf der Main Tour zu bleiben. Ich habe viel mit Ronnie O'Sullivan trainiert und ihm zugeschaut, das alleine kann dir schon sehr helfen.“

Die 16 Qualifikanten auf einen Blick:

Marcus Campbell
Mark Davis
Steve Davis
Fergal O’Brien
Liang Wenbo
Martin Gould
Ken Doherty
Tom Ford
Barry Hawkins
Michael Holt
Anda Zhang
Gerard Greene
Stuart Pettman
Jamie Cope
Stephen Lee
Graeme Dott

Gelesen 2119 mal

Medien

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11