KYREN WILSON am 09. MAI 2020 in RÜSSELSHEIM

Der 27jährige gehört seit Jahren zu den Top-Spielern der Profi-Tour. ...

UK Championship 2019: Snooker in York - Eurosport Sendezeiten und Turnierdaten

Macht Ronnie O’Sullivan den dritten UK-Titel in diesem Jahr ...

IBSF WM 2019 Snooker: Diana Stateczny vertritt allein die deutschen Farben in der Türkei

Durch den Terminkonflikt mit der DM 2019 und den verpassten ...

Snooker WORLD Open 2019: Sendezeiten Eurosport und Turnierinformationen / Siegerpreisgeld 174.000 Euro

Ab dem 28.10.2019 ist mal wieder großer Zahltag für die Snookerprofis ...

Snooker Sommercamp 2020 Vallendar: Das Warten hat ein Ende – 06.-07. Juni 2020

Nach dem Erfolg 2019 wird auch 2020 das Sommercamp-Wochenende beim SC ...

English Open 2019: Simon Lichtenberg gegen Hossein Vafaei

Am Montag, den 14.10.2019 startet die English Open mit ...

IBSF Snooker-WM Team 2019: Indien (Herren), Thailand (Senioren) und China (Damen) holen Gold

Gestern gingen die Titelkämpfe in Myanmar zu Ende und das Finale im ...

IBSF Snooker WM Team: Team Germany auf Rang 9

Mit 0-4 unterlagen heute Morgen im Livestream ab 6:30 Uhr Michael ...

Evergrande China Championship 2019: Eurosport Sendezeiten und Turnierinformationen

Morgen, am 23. September 2019 startet Eurosport mit der Übertragung. ...

IBSF WM Team & 6reds: Michael Schnabel bis LAST32

Bis Samstag läuft noch die 6reds-WM in Myanmar. Michael Schnabel kam ...

IBSF WM Team & 6reds: Schnabel und Eisenstein im Teilnehmerfeld

Ab morgen früh geht es in Myanmar für die 79 männlichen Sportler mit ...

Nationalmannschaft Snooker: In Stuttgart mit dem Top-Team

Am letzten Wochenende war mal wieder Team-Trainings-Day für die ...

IBSF WM Team: Schnabel und Eisenstein reisen sehr früh nach Myanmar

Bereits am 14.9.19 machen sich Jan Eisenstein und Michael Schnabel ...

IBSF WM Damen: Europameisterin Diana Stateczny nach Antalya und Linda Erben spielt DM

Vom 29.10.-09.11.2019 findet die IBSF WM Herren, Damen und Masters in ...

Shanghai Masters 2019: Verteidigt Ronnie O’Sullivan seinen Titel? Eurosport ist dabei

Seit gestern läuft das Shanghai Masters mit einem Gesamtpreisgeld von ...

Rüsselsheim: Gezielte Trainingseinheit für die 1. Mannschaft nach Aufstieg in die 1. Bundesliga

Den Aufstieg hat der SCB Rüsselsheim ins Snooker-Oberhaus geschafft ...

IBSF Weltmeisterschaft U16: Nachwuchssorgen bei der IBSF?

Aktuell läuft die Snooker-Weltmeisterschaft der männlichen und ...

Paul Hunter Classic 2019: Klein, aber fein ab 24. August in Fürth (UPDATE: Leider nicht auf Eurosport)

16 Teilnehmern – inklusive Titelverteidiger Kyren Wilson – sind am ...

Snookertraining.de

Samstag, 26 April 2014 10:21

WM-Snooker 2014: Ausblick Tag 8 Samstag

geschrieben von Thomas K.

Am Samstag kommt es zu spannenden Matches. Schafft der Weltmeister O'Sullivan noch die Wende?

11 Uhr:

Ronnie O'Sullivan (1)   9:7   Joe Perry (16)   (Session 3 von 3)

Alan McManus (34)   4:3   Ken Doherty (29)   (Session 2 von 3)

15:30 Uhr:

Barry Hawkins (5)   :   Ricky Walden (12)   (Session 3 von 3)

Judd Trump (7) - Ryan Day (21)   (Session 1 von 3)

20 Uhr: 

Dominic Dale (24) - Michael Wasley (75)   (Session 1 von 3)

Alan McManus (34)   :   Ken Doherty (29)   (Session 3 von 3 wenn nötig)

Trump-Day:

Unter normalen Umständen wäre die Favoritenrolle hier klar verteilt, doch Trump blieb in dieser Saison erstmals seit 2010 ohne Titel bei Ranking-Events, lediglich die Premier League konnte er für sich entscheiden. Weitere Highlights waren das Finale in Berlin sowie die Halbfinalteilnahme bei den PTC-Finals. Für Day stehen Halbfinalteilnahmen beim Shoot-Out und beim German Masters sowie ein Viertelfinale bei den International Championship. Die Erfahrung im Crucible spricht für den Engländer, bei vier Teilnahmen erreichte er zweimal das Halbfinale, 2011 stand er sogar im Endspiel. Day, der letztes Jahr die Qualifikation verpasste, erreichte bereits dreimal das Viertelfinale und würde sicherlich gerne einmal die Ein-Tisch-Situation im Crucible kennen lernen. Der direkte Vergleich ist kaum aussagekräftig, 4 der 5 Duelle fanden in der Champions League im Modus Best of 5 statt (3:1 für Trump), ein Duell entschied Day im Rahmen der PTC-Serie mit 4:2 für sich. In Runde 1 machte Day den besseren Eindruck, neben einem Century schaffte er fünf weitere Breaks von mindestens 60 Punkten. Trump kam nur auf 72 und 62 Punkte, er muss deutlich sicherer lochen will er gegen den Waliser bestehen. Im einzigen "gemischten" Duell des Achtelfinals scheint ein Sieg des Qualifikanten über den gesetzten Spieler durchaus im Bereich des möglichen.

Dale-Wasley:

Offen erscheint das Duell der Qualifikanten auf Tisch 1. Dale, der in diesem Jahr das Shoot-Out gewinnen konnte, zeigte solide Leistungen in seinen Partien gegen Andrew Higginson und Mark Davis. Für Michael Wasley ist mit der bloßen Qualifikation für das Crucible ein Traum in Erfüllung gegangen. Unterschätzen sollte man den jungen Mann aus Gloucester keineswegs, in seinen fünf Partien in Sheffield konnte er bereits drei Decider für sich entscheiden, über das nötige Nervenkostüm scheint er also zu verfügen. Die Frage wird sein, ob er die Euphorie nach seinem sensationellen Erfolg über Mitfavorit Ding Junhui nutzen kann oder ob ihm der Druck zu schaffen macht. Zeigt er eine ähnlich gute Leistung ist sicherlich auch ein Sieg gegen den Waliser drin.

 

 

Gelesen 2938 mal

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok