Snookermania logo 600

Sonntag, 31 Januar 2010 23:14

John Higgins gewinnt Welsh Open 2010

geschrieben von

John Higgins kann mit seinem 21ten Ranglistentitel seine Position als Nummer Eins im Provisional Ranking festigen. Der Schotte glänzte im heutigen Finale der Welsh Open 2010 mit eineme 9-4 Sieg gegen Ali Carter. 

Nach der klasse Leistung in der ersten Session und der 6-2 Führung war Higgins der klare Favorit für die zweite Session und somit für den Titel. Er ließ Carter den gleichen Raum wie in der ersten Session, denn dieser konnte wieder nur zwei Frames gewinnen. 
Im zehnten Frame spielte Carter eine grandioses 60er Break und konnte somit auf 7-3 verkürzen. Im nächsten Frame versuchte sich Higgins an einem Maximum Break, scheiterte jedoch an der zehnten Roten, woraufhin Carter mit einer 73er Clearance den Tisch abräumte und seinen Rückstand auf 7-4 ausbaute. Die Aufholjagd wurde daraufhin prompt von Higgins unterbrochen, der einen eher schlechten Frame daraufhin gewann. Es trennte zu diesem Zeitpunkt nur noch ein Frame Higgins von der Trophäe und diese letzte Hürde stellte kein Problem dar. Mehr als eine Rote zu lochen war für Carter im letzten Frame nicht mehr drin, da der Schotte daraufhin den Frame und das Match mit einem 76er Break beendete. 

"Ich ziehe meinen Hut vor ihm.", so der unterlegene Finalist Ali Carter. Zwar konnte "The Captain" seinen Titel nicht verteidigen, jedoch zieht er optimistisch in die Zukunft: "In dieser Saison ist die Top 4 einer meiner Ziele, also kann ich mit dem Ergebnis zufrieden sein." 
Derzeitig belegt Carter den vierten Platz im Provisional Ranking. Es gilt jedoch noch zwei weitere Ranglistenturniere zu bewältigen. Diese bringen sogar mehr Punkte als die Welsh Open, womit es kein leichtes Ziel sein wird sich von Stephen Maguire zu lösen. Maguire liegte mit 2.000 Punkten hinter Carter und zeigte während dem Turnier, dass mit ihm noch durchaus noch zu rechnen ist. 

"The Wizard of Wishaw" ist nach seinem Sieg in Newport heiß auf weitere Titel: "Ich will einfach nur so viele wie möglich gewinnen.", sagte Higgins nach dem Match. Wenn er mit den Turniersiegen weitermacht, so kann er sich bald in die Top 3 der Turniersieger einordnen. Mit dem heutigen Sieg in Wales ist ihm der Anschluss an Ronnie O'Sullivan geglückt, der 22 Ranglistenturniersiege verzeichnen kann. 

Die nächste Station der Main Tour ist China am 29. März. Bis dahin wird Live-Snooker im Fernseh zwar Mangelware sein, jedoch dreht sich die Profi-Snooker-Welt schon übermorgen weiter. Am 2. Februar beginnen die Qualifikation für die China Open und bereits am 8. Februar geht es mit der Championship League weiter, die kostenlos im Internet als Livestream zu empfangen ist.

Gelesen 2543 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Medien

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11