Snookermania logo 600

Samstag, 11 September 2010 20:23

Burnett trifft in seinem ersten Finale auf Carter

geschrieben von
Im Finale des ersten großen Ranglistenturniers dieser Saison treffen sich Ali Carter und Jamie Burnett. Nach 18 Jahren auf der Tour erreicht Burnett zum ersten Mal das Finale.

Es hat eine Weile gedauert, doch nun wird Burnett sein erstes Ranglistenturnierfinale bestreiten. Bereits das Halbfinale beeindruckte den Schotten, der nächste Woche seinen 35. Geburtstag feiert: „Heute war es mein erstes Mal, an einem Ein-Tisch Aufbau zu spielen und es war fantastisch, ich habe es wirklich genossen. Es war eine großartige Atmosphäre und ich hoffe, dass dieses Turnier nicht das letzte Mal ist, dass ich soweit gelange.“

Beeindruckend war seine Leistung gegen Kontrahent Jamie Cope, dem eigentlichen Favoriten dieser Begegnung. „Jamie hatte zu kämpfen und ich hatte dadurch einen Vorteil, auch wenn ich zwei oder drei Chancen für jeden Frame benötigte.“ Somit hatte er am Ende des Matches ein Höchstbreak von 58 Punkten, doch genügte dies vollkommen. Lediglich den vorletzten Frame konnte sich Cope ergattern, der somit noch einem Whitewash entkommen konnte. Schließlich beendete Burnett das Match 6-1.

„Die Spielbedingungen waren diese Woche für jeden hart. Viele Top Spieler mussten damit kämpfen. Aus irgendeinem Grund konnte ich mich besser anpassen als andere und ich werde damit einfach weitermachen.“, so Burnett. „Ich war in jedem Match ur der zweite Favorit, aber ich habe gekämpft. Morgen werde ich besser punkten müssen.“

Ebenso beeindruckend war der Sieg vom „Captain“, der den Masters Sieger Mark Selby bezwingen konnte. Zunächst lag Ali Carter 0-2 zurück, doch konnte er das Match mit Breaks von 69, 129 und 99 Punkten mit 6-2 beenden. „Nach dem 2-0 habe ich sehr wenig falsch gemacht.“, so der Sieger Carter.

„Ich spielte eine großartige Clearance zum 2-2 und das gib mir Auftrieb zum Interval. Danach machte ich gute Breaks, spielte solide Safetys und gab Mark nicht allzu viele Chancen. Es ist sehr erfreuend ins Finale zu gelangen. Ich habe noch nie gegen Jamie gespielt, aber ich möchte den morgigen Tag einfach genießen und veruschen gut zu spielen.“

Gespielt wird morgen das Finale in zwei Sessions, die um 8 und 13:45 Uhr deutscher Zeit beginnen.
Gelesen 1784 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Medien

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11