Snookermania logo 600

Sonntag, 04 April 2010 20:21

China Open: Ding trifft auf Williams im Finale

geschrieben von
Chinas Bester Ding Junhui trifft im Finale der China Open 2010 auf Mark Williams, der zuletzte vor vier Jahren ein Finale bestritt. Dieses gewann er übrigens gegen John Higgins – in China.

Auch Ding bestritt schon erfolgreich ein Finale in China. 2005 gewann er die China Open und sorgte seit dem für einen regelrechten Boom im Osten. 

Im Halbfinale bezwang Ding Mark Allen mit 2-6 und ein Blick auf das Breakboard erklärt auch, wie das geschah: Breaks von 67, 70, 137 und 125 Punkten konnte der junge Chinese erspielen. Lediglich zwei Frames musste Allen abgeben, der lediglich den vierten und vorletzten Frame für sich verbuchen konnte. „Ich hatte mit meinem Spiel zu kämpfen. Die Schwarze im zweiten Frame zu verfehlen war unachtsam, da ich meinen Kopf während dem Stoß hob. Ich hätte dominieren können, statt dem 1-1 lag ich aber 10 Minuten später 3-0 zurück.“, so Allen nach dem Match. Einen Frame konnte er dann vor der Pause noch gutmachen, jedoch brachte es nicht die erhoffte Wende. 
„Meine Anerkennung geht an Ding, da er mich immer unter Druck gesetzt hat und es verdiente zu gewinnen. Ich hoffe, dass er morgen gewinnt, da ich mich mit ihm in den letzten Jahren gut verstanden hab und es großartig wäre ihn wieder in China gewinnen zu sehen.“ 

Dings spielte über weite Strecken des Matches dominierend und darf sich somit zurecht morgen im Finale mit Mark Williams messen. „Mark spielte nicht gut, er verfehlte einige langen Bälle und gab mir Chancen.“ Für Ding lief die bisherige Saison überaus gut. Er steht zum dritten Mal im Finale und konnte die UK Championship gewinnen. „In dieser Saison habe ich gelernt, mich einfach auf die Bälle zu konzentrieren und das half mir, meinen Kopf freizuhalten. Ich werde mich heute Nacht ausruhen und morgen mein Bestes geben.“ Sollte ihm ein Sieg gelingen, zieht er im Provisional Ranking vorbei an Neil Robertson auf Platz 5. Schon seine derzeitige Position ist eine durchaus beachtenswerte Steigerung, da er zu Saisonbeginn auf Platz 13 stand. 

Dings Kontrahent ist Mark Williams, der sich mit 6-4 gegen Ali Carter durchsetzen konnte. Die Partie begann besser für Carter, da er mit 3-1 in Führung gehen konnte. Nach dem Midsession Interval holte Williams auf und konnte mit drei erfolgreichen Frames mit 4-3 erstmals in Führung gehen. Mehr als ein Ausgleich gelang Carter nicht mehr, da „The Welsh Potting Machine“ mit Breaks von 59 und 68 Punkten das Match beendete. „Dieser Sieg ist wohl so gut oder gar besser als meine ersten drei Siege. In den ersten vier oder fünf Frames spielte ich nicht gut, aber ich sagte mir selbst, „bleib dran und hoffe, dass es sich ändert“. Gegen Ende spielte ich dann gut.“ 

Als Favorit sieht sich Williams selbst nicht. „Ding wird morgen der Favorit sein. Er hat in dieser Saison bereits ein Turnier gewonnen und spielt jetzt vor heimischem Publikum.“ Ein leichtes Spiel wird Williams Ding jedoch nicht geben. „Ich fühle keinen Druck, egal ob ich gegen Stephen Hendry in Schottland spiele oder Ding in China.“ 
Einen Nachteil hat Williams durch seine Gewohnheiten der letzten Woche. „Alle meine Matches waren am Abend, also ging ich immer morgens um 7 Uhr ins Bett und wachte um 4 Uhr auf. Ich muss da also etwas ändern und irgendwie etwas Schlaf bekommen.“ 

Die erste Session überträgt Eurosport ab 8:30. Die zweite Session wird ab 13:30 Uhr zu sehen sein.
Gelesen 2132 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Medien

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11