Snookermania logo 600

Montag, 09 August 2010 11:37

Players Tour Championship 3 - Einsle unterliegt Figueiredo

geschrieben von
Patrick Einsle, der einzige deutsche Maintour-Profi, hat in Sheffield beim dritten Turnier der neuen PTC-Serie den Einzug ins Achtelfinale verpasst. In der dritten Runde unterlag er seinem brasilianischen Trainingspartner Igor Figueiredo mit 1:4.

Figueiredo war mit 3:0 in Führung gegangen, ehe Einsle mit einer 56 verkürzte und neue Hoffnung schöpfte. Mit einer 55 machte der Brasilianer dann aber alles klar. Figueiredo war wie Einsle zu Saisonbeginn mit einer Wildcard auf die Tour gekommen. Ihre Trainingsbasis haben die beiden, die zuvor schon in Deutschland gemeinsam trainiert haben, an der South West Snooker Academy in Gloucester aufgeschlagen.

Vor dieser Niederlage hatte Einsle aber ein hervorragendes Turnier gespielt. In Runde eins drehte er gegen Jimmy Robertson noch einen 1:3-Rückstand und setzte sich mit 4:3 durch. In der zweiten Runde schlug er dann Ex-Weltmeister Peter Ebdon mit 4:2. Mit einem Top-Break von 79 war Einsle mit 2:0 in Führung gegangen. Zwar holte sich Ebdon die nächsten beiden Frames zum 2:2, aber auch dadurch ließ sich der 23-jährige Deutsche nicht von seiner Linie abbringen.

Selby weiter in guter Form

Figueiredo war mit einem 4:1 über Joe Delaney gestartet. Der Engländer hatte am Vortag noch die Qualifikation für die Endrunde des Shanghai Masters geschafft und auf dem Weg dorthin auch Einsle geschlagen. Anschließend löste er dann mit einem 4:3 über Ben Harrison das Ticket für die Runde der letzten 32. Achtelfinal-Gegner von Figueiredo wird am Sonntag Barry Hawkins sein.

Mark Selby, der schon das zweite PTC-Turnier gewonnen hatte, spielt auch bei Event drei in guter Form. Nachdem er in der zweiten Runde Vize-Weltmeister Graeme Dott mit 4:0 geschlagen hat setzte er sich anschließend auch gegen Ryan Day mit 4:1 klar durch. Im Achtelfinale steht auch Ian McCulloch nach einem 4:2 über Tony Drago. Drago hatte zuvor Jimmy White mit 4:3 ausgeschaltet. Für eine Überrschung hatte in Sheffield Nigel Bond durch ein glattes 4:0 über Stephen Maguire gesorgt. Anschließend aber verpasste der Engländer durch ein 3:4 gegen Liang Wenbo den Einzug ins Achtelfinale.

Für das Highlight des ersten Turniertages hatte Barry Hawkins mit einem Maximum-Break gesorgt. Die 147 schaffte er beim 4:1 über James McGouran. Nach diesem Sieg steht Hawkins auch in der Runde der letzten 16.

Rolf Kalb / Eurosport
eurosport.yahoo.de
Gelesen 1879 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Medien

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11