Snookermania logo 600

Freitag, 24 Juli 2015 08:51

U21-WM: Kleckers raus, Lichtenberg Last 32

geschrieben von

Simon Lichtenberg erreicht die Runde der letzten 32 und spielt nun gegen Ryan Thomerson aus Australien.

 

Tag 7 (Donnerstag 23.7.)

U21 WM Bukarest.  Mit Spannung erwarteten alle Sportler die Auslosung der KO Runde, die nach den letzten Gruppenspielen am Vormittag erfolgte. Als bester Gruppenvierter hatte es Simon dann mit Florian Nüßle aus Österreich zu tun. Gespielt wurde in der Runde der Letzten 64 weiterhin best of 7. Nach einem kurzen Warmup an den Trainingstischen ging es dann um 16 Uhr endlich los. Im ersten Frame kam Simon noch nicht gut in Schwung und sah beim Safespiel nicht immer sicher aus. Von Frame zu Frame konnte er sich aber steigern und spielte im zweiten Frame ein Break von 60 Punkten. Nüßle kam nie richtig ins Spiel und musste sich dann am Ende mit 0:4 gegen Simon geschlagen geben. Morgen früh geht es für Simon dann um 10 Uhr gegen den Australier Ryan Thomerson in der Runde der Letzten 32 weiter.

Lukas startete direkt nach dem Spiel von Simon. Er hatte es mit dem Waliser Tyler Rees zu tun. Es war für Lukas ein rabenschwarzer Tag. Die ersten beiden Frames gingen mit tollen Safetyspiel und Longpots an den Waliser. Im dritten Frame hatte er auch auf Blau im Endspiel auf die Farben schon einen Frameball zum 3:0. Diesen ließ er aber aus und Lukas konnte auf 1:2 verkürzen. Bis dahin ist er nie ein Break gekommen und musste sich Punkt für Punkt erkämpfen. Die nächsten beiden Frames waren genauso. Solide aber ohne Breaks konnte er die Frames zur 3:2 Führung holen. Im vierten war er km entscheidenden Break zur Clearance bei offenem Tisch. Die vorletzte Rote wurde ihm aber zum Verhängnis. Er musste sie mit leichtem Effet spielen und verpasste sie. Rees nutzte die Chance und holte sich damit den Decider. Direkt nach dem Anstoß nahm er sich eine lange Rote vor und erspielte sich einen Vorsprung von 30 Punkten. Das folgende Safeduell konnte Lukas für sich entscheiden und er kam in sein Break. Hier verpasste er aber eine Schwarze vom Spot und überlies Rees die Punkte. 3:4 verloren. Damit ist die U21 WM für ihn leider vorbei. Es war einfach nicht sein Tag. Hart gekämpft, aber trotz einer Lochquote von ca. 85% war Rees heute einfach besser mit seinen klasse Longpots und Safetyspiel.

Quelle: Michael Heeger

Alle Informationen auf www.ibsf.info

 

Gelesen 3242 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11