Snookermania logo 600

Donnerstag, 09 Dezember 2010 20:09

UK Championship: Halbfinale zwischen Higgins und Allen steht

geschrieben von
Jeweils 9-7 trennten sich John Higgins und Mark Allen von ihren Gegnern bei der UK Championship in Telford. Damit kämpfen sie morgen um einen Platz für das Finale.

Der zurückgekehrte John Higgins kann seine erfolgreiche Siegesserie fortsetzen. Mit seinem Sieg gegen Stephen Maguire hat er 16 seiner vergangenen 17 Matches gewonnen. „Es übertrifft meine kühnsten Träume so viele Matches gewonnen zu haben seit ich zurück bin.“, so Higgins.

Nach der ersten Session konnte sich Higgins bereits mit 5-3 in Führung setzen. Das Spiel bestimmte dann zu Beginn der zweiten Session sein Kontrahent Maguire, der nach drei erfolgreichen Frames mit 6-5 in Führung gehen konnte. Drei Frames in Folge gewinnen kann jedoch auch ein John Higgins, der daraufhin mit 8-6 in Führung ging und einen Frame vom Halbfinale entfernt war. Das Century Break von 106 Punkten brachte noch einen letzten Frame für Maguire, bevor Higgins das Match mit 9-7 beenden konnte. „Es gab schäbiges und großartiges Zeugs.“, so der Sieger Higgins nach der Partie.

Eine beachtliche Leistung des Schotten, der erst seit November wieder an Turnieren teilnehmen kann. Es ist sein erstes große Main Tour Turnier, nachdem er nach der Weltmeisterschaft für sechs Monate suspendiert wurde.

Um den Finaleinzug wird Higgins gegen Mark Allen spielen, der sich gegen Stuart Bingham durchsetzen konnte. Bingham sorgte bereits zu Beginn des Turniers für Schlagzeilen, als er Ronnie O'Sullivan in der ersten Runde aus dem Turnier warf. In der zweiten Runde gelang ihm ein deutlicher Sieg gegen Marco Fu, doch hielt seine Siegesserie im Viertelfinale nicht an.

Es war knapp. Nach einem 7-7 hatten beide Spiele die Chance, in Führung zu gehen. Bingham konnte seine Chance am Tisch nicht nutzen und verlor das Safetyduell, nachdem er sich beim Lochen verstellt hat. Den letzten Frame nahm Allen mit Breaks von 45 und 38 Punkten an sich und gewann somit 9-7.

Nach der ersten Session der zwei anderen Viertelfinalpartien steht es sowohl bei Mark Joyce und Mark Williams als auch bei Shaun Murphy und Neil Robertson 4-4.
Gelesen 2072 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Medien

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11