Snookermania logo 600

Mittwoch, 25 August 2010 11:44

World Open: Kein Allen, Perry, Liang und Day in Glasgow

geschrieben von
Die dritte Runde der Qualifikation der Snooker World Open ist so gut wie vorüber, auch wenn einige Matches nach Glasgow verschoben wurden. Einige Spitzenkandidaten wie Liang Wenbo, Mark Allen, Joe Perry und Ryan Day haben die Qualifikation jedoch nicht geschafft.

Die große Überraschung ist wohl im Match zwischen Mark Allen und James McBain gefallen. Der diesjährige WM-Halbfinalist Mark Allen schaffte es nicht, sich gegen McBain durchzusetzen. Gespielt hat er in seinen zwei gewonnen Frames sogar ein Century Break von 108 Punkten, doch es reichte nicht zum Sieg. Sein Kontrahent schaffte ebenfalls ein Century Break von 113 Punkten und konnte am Ende mit 3-2 sich für das Hauptturnier in Glasgow qualifizieren.

Ebenfalls knapp her ging es im Spiel zwischen Weltmeister '97 Ken Doherty und Joe Perry. Mit einem 3-2 sicherte sich Doherty den Sieg und somit einen Starterplatz bei den World Open.
Für Perry ist damit eine Möglichkeit weniger vorhanden, Punkte zu sammeln. Vor der ersten großen Ranglistenumrechnung bleibt ihm zumindest kein größeres Main Tour Turnier mehr, da er sich auch für die Shanghai Masters nicht qualifizieren konnte. Einige Punkte abzustauben kann der Engländer noch bei den anstehenden Paul Hunter Classic bzw. EPTC 1 am Wochenende in Fürth.

Die Anreise nach Glasgow wird sich auch das chinesische Talent Liang Wenbo sparen können, da er zumindest nicht am Tisch zum Stoß kommen wird. Aufgrund von einem 1-3 gegen Adrew Higginson bleibt Liang erstmal nur die Shanghai Masters.
Landsmann von Liang Liu Song schaffte hingegen den Einzug ins Hauptturnier. Er konnte sich erfolgreich mit 3-1 gegen Michael Holt durchsetzen.

Eine Einladung nach Schottland sicherte sich auch Fergal O'Brien, der mit 3-1 gegen Dominic Dale gewann.

Alle restlichen Ergebnisse der dritten Runde in der Übersicht:

Judd Trump 3-0 Thanawat
Marco Fu 3-2 Alfie Burden
Martin Gould 3-0 Matt Selt
Matthew Stevens 3-2 Darren Morgan
Joe Jogia 3-2 Gerard Greene
Marcus Campbell 3-1 Simon Bedford
Alan McManus 3-0 Anthony McGill
Jimmy Michie 3-2 James Wattana
Nigel Bond 3-1 Rory McLeod
Mark Davis 3-0 Jamie Jones
Stephen Lee 3-1 Tony Drago
Mike Dunn 3-1 Ryan Day
David Morris 3-0 Ben Woollaston
Matthew Couch 3-0 Paul Davies
Stuart Bingham 2-3 Jamie Cope


Folgende Matches wurden nach Glasgow verschoben und werden unmittelbar vor dem Hauptturnier ausgetragen:

Mark Williams – Igor Figueiredo
Mark Selby – Barry Hawkins
Mark King – Ronnie O'Sullivan
Stephen Maguire – Stuart Pettman
Stephen Hendry – Bjorn Haneveer
Neil Robertson – Graeme Dott
Steve Davis – Peter Ebdon
Ding Junhui – Adrian Gunnell
Paul Davison – Jimmy White
Shaun Murphy – Dave Harold

Die World Open finden vom 18. bis 26. September in Glasgow im SECC statt. Das nächste große Main Tour Turnier bildet die Shangha Masters vom 6. bis 12. September.
Gelesen 2140 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Medien

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11