Snookermania logo 600

Donnerstag, 25 August 2011 19:24

World Snooker spendet künftige Strafen

geschrieben von
In der Regel profiert davon keiner, dass ein Spieler die Regeln der World Snooker Association bricht. Dies ändert sich nun, denn künftige eingesammelte Strafgelder werden einem wohltätigen Zweck gespendet.

Diese Regelung tritt ab sofort für die restliche Saison in Kraft. Die Gelder gehen an "Haven House Children's Hospice", der offiziellen Wohltätigkeitsorganisation von World Snooker in dieser Saison.

Ein lobenswerter Schritt, denn somit profitiert nicht die WSA wenn ihre eigenen Spieler die Regeln brechen.

"Ich möchte nicht sehen, dass irgendein Spieler unsere Regeln bricht, aber wenn sie es tun, freut es mich, dass Haven House profitiert, da wir diese Saison mindestens 120.000 aufbringen möchten, was 10% ihrer laufenden Kosten entspricht.", so World Snooker Vorsitzender Barry Hearn.
Gelesen 2980 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Medien

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11